Ju Jutsu

die sanfte Kunst
moderne Selbsverteidigung

Deutsches Ju-Jutsu ist ein modernes, offenes Selbstverteidigungssystem
für die Praxis des täglichen Lebens sowie klassische Kampfkunst in einem.
Ju-Jutsu als (übersetzt) „sanfte Kunst“ basiert hauptsächlich auf Selbstverteidigungstechniken.
 Jede Verteidigungstechnik ist gegen mehrere Angriffsarten anwendbar
 und durch beständiges Üben werden die Bewegungsabläufe automatisiert.
 In Kombinationen können die Techniken dann sinnvoll verbunden
und in der freien Verteidigung gegen freie Angriffe als echte Selbstverteidigung angewendet werden.
 Bei dieser Methode wird bereits mit einer kleinen Auswahl
 von Verteidigungstechniken von Anfang an ein größtmöglicher Nutzeffekt durch variable Anwendung erzielt.
 Bestehende Konzepte werden kontinuierlich erweitert und optimiert,
ohne sich an die Einschränkungen bestimmter Stile oder Philosophien zu halten


Ju Jutsu Prüfung am 12.07.2008


Carmen Schulz, Florian Kiehn und Sensei Peter Hösel


Prüfung erfolreich bestanden! Carmen 2.Kyu, Florian 4.Kyu, Sensei Hösel 1.Kyu


Gasttrainer Michael Schulz, 1.Dan Jujutsu aus dem Dojo "SHINTAIDO" in Gehofen.

Es wird geworfen,


gewürgt und  gehebelt!



Prüfung zum 1. Dan Ju Jutsu bestanden! Mai 2012

Trainer:   Peter Hösel
6. Dan RENSHI  Iaido
  2. Dan Kendo
   2. Dan Karate
2. Dan Sumo
   1. Dan Ju Jutsu
1. Dan Judo
1. Dan Kyudo

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag
 von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Trainingsort:

Trainingsraum des Dojo KAMAURA Naumburg
Jacobsmauer 5 (ehemals Cafee "Ideenschmiede")
in 06618 Naumburg

    Mitgliedsbeitrag:

Erwachsene                € 25,- Monat



back